Mit der Volume Graphics Produktfamilie lassen sich alle Arten von Analysen und Visualisierungen direkt auf Daten der industriellen Computertomographie (CT) durchführen.

Version 3.4 ist da

Volume Graphics stellt die nächste Version seiner Produktfamilie für die Analyse und Visualisierung von Daten der industriellen Computertomographie (CT) vor: Version 3.4 von VGSTUDIO MAX, VGSTUDIO, VGMETROLOGIE und VGinLINE. Zu den Neuerungen zählen ein neues Reverse-Engineering-Modul, das CT-Scans in CAD-Modelle umwandelt, eine neue Visualisierungsoption für Abweichungen bei geometrischen Toleranzen und eine subvoxelgenaue Defekterkennung.

Die wichtigsten Neuerungen in Version 3.4 im Überblick:

  • Modul Reverse Engineering, das mit einer neuen automatischen Oberflächenfunktion ganz einfach aus CT-Scans CAD-Modelle für CAD-Systeme erstellt.
  • Neue Visualisierungsoption für Abweichungen bei geometrischen Toleranzen, um Antworten auf Fragen wie diese zu geben: Wo genau befinden sich die größten Abweichungen? Wie sind die Abweichungen über die Oberfläche verteilt? Welche Bereiche der Oberfläche wurden tatsächlich evaluiert?
  • Subvoxelgenaue Defekterkennung mit VGEasyPore, um anhand der Sphärizität und Kompaktheit der Defekte zwischen Gasporen und Schwindungsporen zu unterscheiden, indem die Form von Defekten mit Subvoxel-Genauigkeit erfasst wird.
  • Modul Digitale Volumenkorrelation, um einfach und intuitiv die Verschiebungen zwischen urspünglichem und deformiertem Volumen, z.B. aus einem In-situ-Zugversuch, zu quantifizieren.
  • Export von Spannungstensoren, um mit dem Modul Strukturmechanik-Simulation von VGSTUDIO MAX berechnete Spannungsfelder, z.B. für eine Ermüdungsanalyse, zu exportieren, indem die Spannungstensor-Komponenten auf ein Volumennetz übertragen und in ein .csv-Format exportiert werden.
  • Neue, intuitivere Werkzeugablage, die die Mausbewegung, die notwendig ist, um zum nächsten Werkzeug zu gelangen, reduziert.
  • Unterstützung von 4K-Monitoren für eine klarere, schärfere und skalierbare grafischen Benutzeroberfläche auf 4K-Monitoren in allen Anwendungen.
  • Parallele Abarbeitung von Aufgaben durch VGinLINE WORKER, um die Durchlaufleistung zu erhöhen und Stillstandszeiten zu vermeiden.

Entdecken Sie alle neuen Funktionen auf unseren "What's New"-Webseiten für VGSTUDIO MAX 3.4, VGSTUDIO 3.4, VGMETROLOGY 3.4 und VGinLINE 3.4.

Verfügbarkeit der neuen Versionen

VGSTUDIO MAX 3.4, VGSTUDIO 3.4, VGMETROLOGY 3.4 und VGinLINE 3.4 sind ab sofort erhältlich. Angebote erstellt Volume Graphics gerne auf Anfrage. 

Volume Graphics bietet kostenlose Evaluierungsversionen von VGSTUDIO MAX 3.4, VGSTUDIO 3.4 und VGMETROLOGY 3.4 an.

myVGL 3.4 ist kostenlos und kann auf der Webseite von Volume Graphics angefordert werden.