Neuigkeiten

28.06.2018

Volume Graphics unterstützt zerstörungsfreie Analyse und Visualisierung einer Mumie

Volume Graphics hat für die Ausstellung "Ta-cheru – Eine Reise ins Innere der Mumie" eine Mumie als fotorealistisches Hologramm visualisiert. Hierzu wurden mittels CT aufgenommene Scans mit den Daten eines optischen 3D-Scanners kombiniert. 

09.05.2018

Version 3.2 ist da

In Version 3.2 der Volume Graphics Softwareprodukte profitieren Anwender von neuen Möglichkeiten zur Werkzeug- und Geometriekorrektur, einer schnelleren Analyse ...

09.05.2018

UGM 2018: Anmeldung jetzt möglich

Es ist ab sofort möglich, sich für das Volume Graphics User Group Meeting 2018 (UGM 2018) anzumelden. 

09.03.2018

Version 3.1.2: Werkzeugkorrektur als volldigitaler Workflow

Das Update auf Version 3.1.2 eröffnet einen neuen Anwendungsbereich: Mit der Fertigungsgeometriekorrektur lassen sich Werkzeuge korrigieren, Geometrieabweichungen beseitigen und Bauteilversagen verhindern.

UGM 2017: Besuchen Sie unsere Fotogalerie

UGM 2017: Besuchen Sie unsere Fotogalerie

Ein zu Testzwecken additiv gefertigtes Cabin Bracket mit absichtlich eingebrachten Ungänzen (Nutzung mit freundlicher Genehmigung von Airbus Emerging Technologies & Concepts): Die Software zeigt farbkodiert auf dem Scan des Realbauteils an, wo sich die Schwachstellen des Bauteils befinden.

>

08.12.2017

Version 3.1.1: Produktionsqualität überall einfach im Blick

Volume Graphics führt mit dem jüngsten Update die Möglichkeit zur manuellen Nachbewertung in VGinLINE ein. Das Update auf Version 3.1.1 bringt Verbesserungen, die allen Anwendern die tägliche Arbeit erleichtern.

13.10.2017

Volume Graphics veröffentlicht anwenderzentrierte Version 3.1

Volume Graphics hat Version 3.1 seiner Softwarelösungen VGSTUDIO MAX, VGSTUDIO, VGinLINE, VGMETROLOGY und myVGL in den Bereichen weiterentwickelt, die Anwendern in Messtechnik und Defektanalyse am wichtigsten sind.