Fertigungsgeometriekorrektur

Das neue Modul für VGSTUDIO MAX*, VGMETROLOGY und VGMETROLOGY ES

Optimieren Sie Ihren Herstellungsprozess

Mit dem neuen Modul Fertigungsgeometriekorrektur senken Sie die Anzahl der Iterationen bei der Erstbemusterung – so halten Sie die Qualität hoch und die Markteinführungszeit kurz.

Berechnen Sie präzise aus den Scans Ihrer Muster Korrekturen zur Änderung von Spritzgussformen, Stanzwerkzeugen oder Geometrien von 3D-Druckteilen.

Bei der Korrektur können alle Details im Bauteil und in der Form berücksichtigt werden, ohne dass aufwendige Inspektions- und Reverse-Engineering-Workflows eingesetzt werden müssen.

Exportieren Sie einfach und schnell Informationen aus Flächenrückführungen direkt als CAD – und stellen Sie so in nur wenigen Schritten eine optimale Passung aus Bauteil und Werkzeug her.

Beispiel: Korrektur einer Spritzgussform mit dem Modul Fertigungsgeometriekorrektur

  • Verwenden Sie Voxel-, .stl- und CAD-Daten zusammen in einer Software
  • Erhalten Sie eine farbkodierte Visualisierung, die Ihnen auf einen Blick Abweichungen des gefertigten Bauteils vom Zielmodell aufzeigt, einschließlich Krümmungen und Hinterschneidungen.
  • Generieren Sie aus Scan-Daten des Bauteils einfach und schnell Korrekturflächen im CAD-Format zur Anpassung des Bauteils und der Werkzeugform

Ein nahtloser Workflow

Das Modul Fertigungsgeometriekorrektur verbindet Fertigung, Prüfung und Korrektur von Werkzeugen und Bauteilen zu einem nahtlosen digitalen Workflow – bei traditionellen Gussverfahren ebenso wie in der additiven Fertigung.


* Erfordert die Module Koordinatenmesstechnik und Soll-Ist-Vergleich.