Splashscreens mit PTB-Logo

Volume Graphics Software ist PTB-geprüft

Die messtechnischen Fähigkeiten unserer Software wurden von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) geprüft. Die PTB ist das nationale Metrologieinstitut und die technische Oberbehörde der Bundesrepublik Deutschland für das Messwesen. Die PTB hat die Auswertealgorithmen nach der "Methode der Minimierung der größten Abweichungen" (Tschebyscheff) und nach der "Methode der kleinsten Abweichungsquadratsumme" (Gauß) getestet. Diese Algorithmen werden für die Koordinatenmesstechnik in VGStudio MAX und VGMetrology verwendet.

Die Richtigkeit der Auswertesoftware (Volume Graphics Metrology Kernel, Version VGMK 3.0.0 91377) wurde durch einen Vergleich von mit der Software berechneten Ergebnissen mit Referenzergebnissen der PTB nachgewiesen.

Für Tschebyscheff testete die PTB die Auswertealgorithmen für die Formelemente (in der Volume Graphics Software "Geometrieelemente" genannt) 2D-Gerade, Ebene, 2D-Kreis, Kugel und Zylinder sowie für Gauß die Auswertealgorithmen für die Formelemente Gerade, Ebene, Kreis, Zylinder, Kugel und Kegel.

Die maximal zulässigen Fehlergrenzen (Maximum Permissible Errors, kurz: MPE) der PTB für Abweichungen von den Referenzwerten sind 0,1 µm (0,0001 mm) in Längeneinheiten bzw. 0,1" in Winkeleinheiten. Die Volume Graphics Algorithmen zur Besteinpassung von Formelementen nach der "Methode der Minimierung der größten Abweichungen" (Tschebyscheff) und nach der "Methode der kleinsten Abweichungsquadratsumme" (Gauß) lieferten im PTB-Test sogar bessere Ergebnisse.

Die von der PTB getesteten Algorithmen werden von VGStudio MAX (kommende Version 3.0) und VGMetrology genutzt.

 

Zu den Prüfberichten: